Persönlicher Status und Werkzeuge

    Lehramt Gymnasium

    Das Lehramtsstudium für Gymnasien ist an der TUM in ein Bachelor-Master-Studium umgewandelt.
    Nach 6 Semestern wird ein quasi lückenloser Übergang in den Master garantiert.

    Nach dem 9. Semester kann man das Staatsexamen schreiben, das nötig ist, um in Bayern das Referendariat anzutreten.

    Nach dem 9. Semester kann man aber auch die Master's Thesis schreiben und damit den Titel Master of Education erlangen. Dieser qualifiziert zwar nicht zum Referendariat in Bayern, ist jedoch ein akademischer Abschluss.

    Studienbereiche (ab WS 11/12)

    • gleichberechtigtes Studium zweier Unterrichtsfächer in den folgenden Kombinationen:

      • Biologie - Chemie
      • Mathematik - Chemie
      • Mathematik - Informatik
      • Mathematik - Physik
      • Mathematik - Sport (Sport mit Eignungsprüfung vor Studienbeginn)

    • erziehungswissenschaftliches Studium (Pädagogik, Psychologie)

    Insgesamt werden 300 ECTS bis zum Master-Abschluss erworben.
    1 ECTS-Punkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 30 Stunden.

    Seit einigen Semestern kann jedes der angebotenen Fächer auch als freiwilliges Erweiterungsfach ab dem 3. Studiensemester dazu gewählt werden.

    Vorteile des TUM-Konzepts

    Vorteile des Bachelor-Master-Lehramtsstudiums, wie es an der TUM angeboten wird: 

    • gleichberechtigtes, wissenschaftliches Studium beider Unterrichtsfächer mit dem Ziel einer optimalen fachlichen und didaktischen Vorbereitung auf den Lehrberuf.
    • frühe Heranführung an didaktische und bildungswissenschaftliche Konzepte sowie intensive praktische Erfahrungen im Klassenzimmer.
    • auch wenn man im Staatsexamen durchfällt, hat man nicht 5 Jahre Studium komplett in den Sand gesetzt, sondern kann das Studium mit dem Master of Education abschließen (und es in anderen Bundesländern zum Lehrer bringen)

    Noch Fragen?

    In den einzelnen Reitern werden die Fächer einzeln vorgestellt,falls aber dennoch Fragen auftauchen, kannst du dich gerne an lg@lehrertum.de oder die für die einzelnen Fächer angegebenen Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen wenden.